Das spannendste an der Fotografie sind die Menschen, die vor meiner Kamera stehen Und die Geschichten, die diese Menschen haben und wie die Wege sich kreuzen. Das erste Mal stand Michael Ebling im Rahmen eines Pressefotos vor meiner Kamera. Damals in Funktion des Staatssekretärs und als Vorsitzender vom DRK Kreisverband Mainz-Bingen e.V., der gleichzeitig mein Auftraggeber und erster größerer Kunde im Bereich der Businessfotografie war.

Im Jahre 2012 wurde Ebling dann zum Oberbürgermeister der Stadt Mainz gewählt. In seine Amtszeit fielen Projekte wie der Neubau der Straßenbahn auf den Mainzer Lerchenberg – die „Mainzelbahn“, die Bebauung des Zollhafens, sowie das Neubaugebiet auf dem ehemaligen IBM-Areal.

Am kommenden Sonntag ist dann wieder soweit und Michael Ebling tritt für die SPD gegen eine Kandidatin und zwei weitere Kandidaten erneut für die Wahl zum Oberbürgermeister an. Klar, dass dafür schicke Porträts vom Kandidaten benötigt wurden. Die Fotos, die aktuell in ganz Mainz auf Plakaten und auch online zu sehen sind, habe ich gemeinsam mit meinem Team bereits im Juni für die ausführende Agentur Wordwide produziert.

Ich möchte mich an dieser Stelle für die angenehme und professionelle Zusammenarbeit bedanken und wünsche viel Erfolg bei der Wahl!

Das Ergebnis

Kunde: SPD-Unterbezirk Mainz-Stadt, Mainz
Agentur: Wordwide Gesellschaft für Kommunikation mbH
Fotograf: Mario Andreya
Assistenz: Tim Dechent
Visagistin: Maria Peschel
Postproduction: Mario Andreya
Grafik: Wordwide Gesellschaft für Kommunikation mbH

Projektbetreuung: Geraldine Sievers (Leitung) & Axel Weber (Grafik)